Sockelleisten für Heizrohre - Rohre verstecken

Unschöne Rohre im Sockelbereich müssen nicht sein. Dafür gibt es Sockelleisten für Heizrohre, welche sich wunderschön in die Wohnraumgestaltung einfügen.


Heizungsrohre werden in der Regel in der Wand oder im Fußboden verlegt. Bei einem Neubau ist dies auch ohne weiteres möglich. Im Altbau hingegen ist diese Art der Verlegung nicht zu empfehlen. Beim Aufschlitzen der Wände oder Böden entsteht jede Menge Staub und auch Bauschutt in ihrer Wohnung. Aus diesem Grund ist es ratsam, beim nachträglichen Einbau einer Heizungsanlage, die Rohre als Vorwandinstallation zu montieren. Zum Verkleiden dieser Bauform gibt es Sockelleisten für Heizrohre.

 

 

Vorteile einer Heizungsrohrverkleidung und verschiedene Ausführungen

  • Das Reinigen der Heizrohre mit ihren vielen Ecken und verstecken Winkeln entfällt für alle Zeiten. Sie brauchen auch Ihre Heizungsrohre im schwer zugänglichen Fußbodenbereich endlich nicht mehr zu streichen. Die Befestigungselemente für die Sockelleisten sind meist etwas höhenverstellbar, dadurch kann man geringe Unebenheiten in der Wand oder im Fußboden ausgleichen.
  • Sockelleisten gibt es als Kunststoff- oder Aluminiumprofilleiste in den verschiedensten Farbtönen. Diese passen sich optimal an ihre räumlichen Gegebenheiten an. Des Weiteren ist eine Ausführung als Teppichleiste erhältlich. Dabei wird nach der Montage ein Streifen ihres Teppichbodens an die Vorderseite der Sockelleiste geklebt und gibt somit ihrer Heizrohrverkleidung ein perfektes Aussehen.

 

Die Befestigung der Sockelleisten ist denkbar einfach

  • Nach der Montage der Heizungsrohre, werden im Abstand von circa vierzig Zentimeter Abstandshalter zwischen den Rohren an die Wand geschraubt. Anschließend werden die Sockelleisten auf Länge gesägt, wobei sich der Einsatz einer Kappsäge oder wenigstens einer Sägelade empfiehlt, um einen geraden und vor allem sauberen Schnitt zu erzielen.
  • Zum Befestigen auf den Abstandshaltern werden die Sockelleisten für Heizrohre einfach aufgeclipst. Zum Verlegen der Leisten um die Ecke oder zum Verbinden mehrerer gerader Stücke sind verschiedene Elemente erhältlich. Um Rohre auch an kniffligen Stellen verschwinden zu lassen, gibt es Innenecken, Außenecken sowie gerade Verbindungsstücke. Als seitlichen Abschluss sind Endkappen zu verwenden.
  • Mit all diesen jetzt aufgezeigten Möglichkeiten erhalten sie technisch und wirtschaftlich eine einfache und doch zugleich hochwertige Lösung. Eine dem Stand der Technik gebrachte Vorwandinstallation ermöglicht, eine kostengünstige Montage der Sockelleisten für Heizrohre und gibt sogleich der Verbindung zwischen Wand und Fußboden ein optimales Aussehen.