Monaco Bagage – Musikkabarett aus Bayern

Monaco Bagage spielt sich stets mit einem wilden Sammelsurium der verschiedensten Stile und Instrumente in die Herzen des Publikums.


Es ist nicht nur schwer, einen Namen für die Kunst dieser vier überragenden Tonschöpfer zu finden, es ist schlicht unmöglich. Nennen wir es der Einfachheit halber Wort- und Musikkabarett – damit deckt man zumindest einen Teil dieses grandiosen Schabernacks ab, den diese charmant-frechen Vollblutmusiker auf der Bühne kreieren. Monaco Bagage (Bagage ist bayrisch für Gesindel) macht sowohl Blas- und Volksmusik, aber auch Rock’n’Roll, Swing, Klassik und Blues, dazu Zigeunermusik, Latino-Rhythmen, Jazz und Balkanmusik. Die Bandbreite ist nicht festzumachen, immer wenn man glaubt, irgendeinen Rahmen gesteckt zu haben, wird der doch glatt wieder durchbrochen, durchtanzt und durchspielt. Über 30 Instrumente beherrschen die vier Multitalente, dazu kommen diverse andere Gegenstände, die ganz spontan zweckentfremdet werden und eine gigantische Lust am Spielen offenbaren.

Die Bagage im Einzelnen
Miene Costa heißt die wandlungsfähige Dame aus der Truppe, die vor allem durch ihre Tanzeinlagen beeindruckt. Und durch ihren Gesang und ihre komödiantische Ader sowie durch ihre skurrile Intelligenz. Miene studierte einst Tanz in München, Lissabon und New York, Monaco Bagage ist nicht ihr einziges Projekt. Andy Arnold hat viel Erfahrung als Musiker, er war schon beinahe überall in Europa. Einst studierte er Philosophie, wurde jedoch Musiker und Schauspieler und wirkte an zahlreichen CD- und Schallplattenproduktionen sowie Fernsehbeiträgen in verschiedenen Ländern mit. Johann Bengen ist der Sohn einer Musikwissenschaftlerin und spielt schon seit seiner frühen Kindheit Klavier. In der Pubertät erkannte er, dass Schlagzeuge cool sind und seitdem ließen sie ihn nicht mehr los. Johann Bengen ist außerdem Tontechniker. Martin Deubel entschloss sich, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, der Geiger am Münchner Staatsopernorchester war. Die Fußstapfen wurden ihm jedoch zu eng und so tanzte und hüpfte er über sie hinaus, schnupperte Theaterluft und begann auf herrlich absurde Weise Worte zu verqueren.

Kunterbunte Üppigkeit
Sie tanzen, sie performen, sie singen und spielen, sie jodeln und klatschen und treiben ein wildes Spektakel auf der Bühne. Monaco Bagage sind ein Feuerwerk, ein Potpourri an Talent und Witz, Intelligenz und Spontaneität, an Freude und einer Spur Wahnsinn.