Gmundner Hirsch - Keramik vom Feinsten

Der Gmundner Hirsch ist ein klassisches und stilvolles Muster der berühmten Gmundner Keramik und ist vor allem bei Sammlern beliebt.


Bereits seit dem 17. Jahrhundert wird in dem oberösterreichischen Ort Gmunden Keramik produziert. Die kunstvoll gestalteten Service sind durch ihre unvergleichlichen Muster in der ganzen Welt bekannt und beliebt und werden nach ganz Europa, USA und Asien exportiert. Eines der bekanntesten Muster ist der Gmundner Hirsch, der sich ebenfalls bei den Kunden großer Beliebtheit erfreut.

Gmundner Keramik
Seit über hundert Jahren wird in Gmunden Keramik produziert. Schon schnell entwickelten sich die handgemachten Teller, Tassen und vieles mehr zu einem hochwertigen Produkt. Mittlerweile umfasst die Produktpalette neben den klassischen Servicen, auch Vasen, Kerzenleuchter, diverse Dosen, Keramik-Uhren und Duftlampen und das Sortiment wächst ständig weiter. Neben den vielfältigen Formen gibt es ein stetig wachsendes Repertoire an Mustern. Neben der handgefertigten Form, wird auch jedes einzelne Stück mit Hand bemalt. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass obwohl jedes Stück einzeln von Hand bemalt wird, sich doch jedes wie ein Ei dem Anderen gleicht. Die Dekore auf den verschiedenen Keramik-Stücken sind sehr vielfältig, so gibt es neben den klassischen Motiven, wozu unter Anderem auch der Gmunder Hirsch zählt, viele Abwandlungen und frische moderne Muster und Farben. Die schöne Umgebung und Landschaft von Gmunden inspiriert immer wieder zu neuen Dekoren, die an die wunderschöne Landschaft angelehnt sind.

Gmundner Hirsch
Der Gmundner Hirsch ist Teil der Jagdserie der Gmundner Keramik. Das Dekor soll grüne Wälder und lauschige Lichtungen und die Natur in Reinheit und Vollkommenheit repräsentieren. Das Muster ist nicht nur bei Freunden der Jagd sehr beliebt, es soll ein Symbol für Naturverbundenheit und Bodenständigkeit sein. Es vermittelt dadurch eine Art Ruhe und Gemütlichkeit, die ein gutes Essen noch schöner macht. Das Motiv vom Gmundner Hirsch gibt es bereits seit den fünfziger Jahren. Es spiegelt den Hirschen in einer kraftvollen Form als majestätisches und erhabenes Tier wieder. Über die Jahrzehnte erlebte der Hirsch immer wieder eine Renaissance durch wechselnde Farben. Mittlerweile gibt es ihn nicht nur als grünes, sondern auch als rotes beziehungsweise rubinrotes und graues Dekor. Der Gmundner Hirsch findet so auch in modernen Wohnungen als stilvolles Design, welches keineswegs langweilig ist, seinen Platz.