Einrichtungsbeispiele für moderne Wohnzimmer

Es gibt unendlich viele Einrichtungsbeispiele für modernes Wohnen – ausschlaggebend für Möbel sollte aber immer der eigene Geschmack sein.


Wenn sich die Generation vierzig plus moderne Einrichtungsbeispiele ansieht, stellt sie häufig fest, dass ihr vieles aus der Jugend bekannt vorkommt. Oft entsteht der Eindruck, dass moderne Möbeldesig- ner die Ideen der Generation ihrer Eltern übernehmen und die Möbel nur etwas „aufpeppen“. Lediglich Antiquitäten von vor Beginn des 20. Jahrhunderts und spezielle Stilrichtungen dieser vergangen Zeit werden selten kopiert – sie sind in der Regel zu unbequem und monströs.

Modernes Wohnen – die Vergangenheit lässt grüßen
Viele Einrichtungsbeispiele erinnern an Filme aus den fünfziger und sechziger Jahren. So werden in moderne Wohnzimmer Sessel gestellt, die stark an die Möbel im Aufenthaltsraum des schwarz-weiß Films Raumschiff Orion erinnern, Küchen sind in Schleiflack erhältlich und in Schlafzimmern halten die Farben orange und gelb Einzug. Sehr modern sind im Moment auch wieder die Reispapierkugeln als Lampen sowie die bunten Tapeten mit großen und kleinen Kreisen der siebziger Jahre – alles eine Hommage an die Flower-Power-Zeit. Wer mit der Mode geht, zahlt für die Retro-Möbel einen hohen Preis, denn natürlich sind diese nicht nur einfache Kopien alter Muster, sie wurden entsprechend weiterentwickelt und befinden sich auf dem neuesten Stand der Technik. In den überwiegenden Fällen haben sie nur noch äußerlich Ähnlichkeit mit der Vergangenheit.
Wer sich sein Wohnzimmer modern einrichten möchte, sollte am besten in den gängigen Einrichtungszeitschriften nach Ideen suchen. Hier werden die aktuellen Trends vorgestellt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie alte Möbel optimal mit modernem Design verbunden werden können. Die Einrichtungsbeispiele sind überwiegend Entwürfe von Innenarchitekten und spiegeln den Zeitgeschmack wieder.

Stilvolle Einrichtungen und moderne Wohnzimmer
Nicht alle Einrichtungsbeispiele erweisen sich in der Realität als stilvoll. So manches Retroteil sieht auf dem Papier oder im Internet höchst elegant ist, wird es aber mit den eigenen Möbeln kombiniert, wirkt es oftmals wie gewollt und nicht gekonnt. Dennoch bedeutet ein modernes Wohnzimmer einrichten nicht zwangsweise einen Komplettaustausch der Möbel. In seiner Wohnung soll der Mensch sich wohlfühlen und sich nicht von lieb gewonnen Gegenständen trennen, weil sie nicht mehr zeitgemäß sind. Alleine schon für das Wohlbefinden ist es sinnvoll, den eigenen Stil beizubehalten – auch wenn er vielleicht nicht so ganz den modernen Einrichtungsbeispielen entspricht.