Die Muffathalle in München

Die Muffathalle in München lockt jährlich tausende Besucher zu diversen Veranstaltungen und Konzerten bekannter und weniger Künstler, Musiker und Artisten.


Viele Konzertliebhaber aus aller Welt sowie die Bewohner Münchens kennen die berühmte Muffathalle. Aber nur wenige wissen, dass es sich hier um ehemaliges Elektrizitätswerk handelt. Es kombinierte ein Wasserkraft- und Dampfwerk, welches seinerzeit Brunnhaus Muffatwerk bezeichnet wurde. Ein Teil davon, darunter die Halle und der bekannte Jugendstil Schornstein stehen unter Denkmalschutz. 1973 wurde das Kraftwerk stillgelegt. Im Jahre 1992 hat die Stadt München beschlossen, das Muffatwerk in eine Eventhalle umzubauen. Der Plan ist aufgegangen. Bis heute hat sich das Konzept durchgesetzt. In der heutigen Muffathalle finden regelmäßig gut besuchte Konzerte und Veranstaltungen jeglicher Art statt.

Club Ampere und der große Biergarten

Auch wenn der Vorhang geschlossen ist, findet unmittelbar der Halle reges Leben statt. Dafür sorgt der große Biergarten. Im Sommer kann man dort gemeinsam den Abend ausklingen lassen und bei Sportveranstaltungen wettern. 2005 wurde die Halle erneut ausgebaut. Es entstanden Backstageräume und der berühmte Club Ampere.

Genug Platz für alle

Die Muffathalle hat eine Gesamtgröße von 644 Quadratmetern. Genug Platz für die Fans, der vielen Künstler die hier regelmäßig gastieren. Nicht immer finden Rockveranstaltungen statt. Hin und wieder finden sich auch Freunde der Literatur ein und es werden Theaterstücke aufgeführt. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Der anschließende Club Ampere lädt regelmäßig zu Partys und Spezialevents. Freilich finden dort auch After-Show-Partys statt. Im Biergarten haben 300 Gäste Platz, die dort bis spät in die Nacht ihr Bier konsumieren können. Während speziellen Veranstaltungen hat auch das Café Muffathalle geöffnet. Dieses wird oft als VIP Cateringbereich an die Veranstalter vermietet.

Mitten im Herzen von München

Die Muffathalle muss man nicht lange suchen. Sie befindet sich in zentraler Lage. Ziemlich in der Nähe findet man die Münchner Philharmoniker, das Deutsche Museum, das Imax Kino und das Müllersche Volksbad. Ob wohl es in der Gegend so viel zu sehen gibt, liegt die Muffathalle direkt im Grünen. In fünf Minuten erreicht man von dort das City Hilton und das Forum Hotel. Ein ideales Hotel fürs Fans, die direkt nach einem Konzert ihr Hotelzimmer in eine Partylocation verwandeln möchten. Der Hauptbahnhof ist 2,5 Kilometer von der Halle entfernt. Direkt davor halten die Straßenbahnlinie 18 und die S-Bahn. Die Verbindungsmöglichkeiten sind einmalig. Alle Wege führen zum ehemaligen Muffatwerk, eine Halle, die man als Tourist unbedingt sehen sollte.