Carlsfeld - Urlaub im Erzgebirge

Carlsfeld im Erzgebirge ist ein idealer Ferienort für den Familienurlaub zu jeder Jahreszeit.


Die Gemeinde Carlsfeld gehört mit den Ortschaften Wildenthal und Blauenthal zur Berg- und Stickereistadt Eibenstock, gelegen im Herzen des Naturparks Erzgebirge/Vogtland. Wer gern wandert, Rad- oder Skifahren liebt, Berge besteigen oder Museen besuchen will oder einfach nur die Schönheiten der Natur genießen, ist hier genau richtig. In Carlsfeld und Umgebung gibt es so viel sehenswerte Urlaubsziele und Freizeitangebote, dass Langweile keine Chance hat.

Aussichtstürme, Talsperren und Badegärten
Wer sich zu Beginn seines Urlaubs einen Überblick verschaffen will, kann in die Touristen-Information gehen oder auf den Auersberg steigen. Der ist mit etwas über 1.000 Metern, neben Fichtelberg und Brocken, der dritthöchste Berg Ostdeutschlands. Von einem Aussichtsturm aus dem Jahre 1860 bietet sich eine herrliche Sicht bis ins Vogtland und ins böhmische Erzgebirge. Bevor es weiter geht zur Talsperre Carlsfeld, kann man im historischen Berggasthof einkehren oder einen Blick in den Bergkräutergarten werfen. Die Talsperre Carlsfeld ist mit ihrer 905 Meter hohen Mauerkrone, die am höchsten gelegene Trinkwassertalsperre Deutschlands. Man kann sie jederzeit überqueren und so um die Talsperre herum wandern, zu Fuß, per Rad oder auf Skiern. Baden ist nicht erlaubt, aber dafür gibt es die Badegärten in Eibenstock mit allerhand Spaßbecken, Rutsche, Whirlpool, Solarien und Fitness-Studio. Saunafans kommen in finnischen, japanischen und indischen Schwitzbädern auf ihre Kosten. Nicht nur die Kinder werden begeistert sein von „Wurzelrudes Erlebniswelt“, in der es jede Menge Action auf der Bobbahn, im Irrgarten, im Haustierzoo oder auf dem Abenteuerspielplatz und etwas gegen den Durst im Biergarten gibt. Sollte sich das Wetter mal nicht zu Außenaktivitäten eignen, lohnt ein Besuch der Bandoneon-Ausstellung oder des Stickereimuseums.

Kammloipe und Skilift
Carlsfeld bietet alles, was das Herz des Wintersportlers höher schlagen lässt: Pisten, Skiausleih, einen Ski-Funpark für Kinder und Rodelberge und, was am wichtigsten ist, Schnee. Vielleicht nicht mit 100 prozentiger Garantie, aber mit mehr Wahrscheinlichkeit als anderorts. Die Kammloipe, mit 36 Kilometern eine der längsten und außerdem eine der schneesichersten Loipen Deutschlandes, bildet mit den Loipen und Wanderwegen ringsum eines der größten und attraktivsten Skilanglaufgebiete des Landes. Wer es rasanter mag, kann sich am Doppelschlepplift in Carslfeld austoben, auf einem 400 Meter langen Skihang und unter Flutlicht. Eine Beschneiungsanlage ist auch vorhanden, für den Fall, dass es mal nicht mit dem Schnee klappt. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die nächtlichen Fackelwanderungen im Januar und Februar, und den Höhepunkt der Wintersaison bildet darüber hinaus der jährliche Carlsberger Skifasching.